Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

Kaltenkirchen liegt im Westen des Kreises Segeberg, inmitten der Metropolregion Hamburg. Die Stadt mit über 20.000 Einwohnern ist verkehrsgünstig an der BAB A 7 gelegen. Der Flughafen Hamburg Fuhlsbüttel beispielsweise liegt nur ca. 25 Fahrminuten entfernt.

Kaltenkirchen verfügt zudem über ein attraktives und leistungsstarkes ÖPNV-Angebot im 10 bzw. 20 Minuten Zeittakt. Den Personen- und Güterverkehr betreibt die AKN-Eisenbahn AG im Hamburger Verkehrsverbund. Im Ort gibt es vier Bahnhaltestellen, eine davon, der Hauptbahnhof, ist vom Baugebiet An der Krückau aus fußläufig in ca. 15 Minuten erreichbar. Mit der Linie A1 besteht die Verbindung über Henstedt-Ulzburg und Hamburg-Eidelstedt zum Hamburger Hauptbahnhof. Die Linie A2 führt über Ulzburg-Süd nach Norderstedt-Mitte und mit der U-Bahn in die Hamburger Innenstadt.

Die Stadt bietet ein umfangreiches Angebot an allgemeinbildenden Schulformen. Die Grundschule Flottkamp grenzt unmittelbar an das Baugebiet, das Gymnasium Kaltenkirchen ist weniger als einen Kilometer entfernt. Mehrere Kindertagesstätten sind in ebenso kurzer Distanz erreichbar, zudem entsteht in der Nähe eine weitere Kindertagesstätte.

Kaltenkirchen ist ein beliebter Wohnstandort vor den Toren Hamburgs, und aufgrund der erfolgreichen Gewerbeansiedlungen der letzten Jahrzehnte entwickelt sich Kaltenkirchen  zu einem Wirtschaftsstandort mit umfangreichem Arbeitsplatzangebot.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Frank Gietzelt

Tel.: 0431 / 54 68 – 424
Email: f.gietzelt@leg.de

LEG Entwicklung GmbH
Eckernförder Straße 212
24119 Kronshagen
www.LEG.de

Ein Unternehmen der BIG BAU-UNTERNEHMENSGRUPPE
www.BIG-BAU.de